in , , ,

Dürfen Hunde Lachs essen? Das musst du wissen!

Hund Lachs

Ist es sicher, meinen Hund Lachs zu füttern?

Die kurze Antwort ist ja. Lachs ist eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, die das Immunsystem unterstützen, Entzündungen verringern und das Fell deines Hundes glänzend und gesund halten können. Er ist auch eine gute Proteinquelle. Tatsächlich ist Lachs eine häufige Zutat in hochwertigem Hundefutter. Wenn dein Hund allergisch gegen gängige Proteinquellen wie Huhn ist, kann Lachs eine gute Alternative sein.

Lachs für Hunde
Achte bei der Zubereitung für deinen Hund darauf, dass der Lachs durch gebraten ist und weder gewürzt noch anderweitig verarbeitet wurde und grätenfrei ist.

Wie sollte ich Lachs für meinen Hund zubereiten?

Gib deinem Hund niemals rohen oder zu wenig gekochten Lachs. Er kann den Parasiten Neorickettsia helminthoeca enthalten, der die Lachsvergiftungskrankheit verursacht. Diese Krankheit kann tödlich sein. Außerdem enthält roher Lachs viele kleine Gräten, die brüchig sind und deinen Hund verletzen oder sich in seinem Magen oder Darm festsetzen können.

Gut gekochter, grätenfreier Lachs steht jedoch definitiv auf der Liste der für Hunde zugelassenen Nahrungsmittel. Wähle frische, grätenfreie Filets, da sie normalerweise keine kleinen Gräten enthalten. Überprüfe den Lachs aber trotzdem vor dem Kochen auf kleine Gräten. Dann pochiere, grille, brate, dämpfe oder backe den Lachs OHNE Öl, Salz und Pfeffer oder andere Gewürze, wie Knoblauch oder Zwiebeln.

Wie bei jedem Essen ist die Portionskontrolle wichtig. Serviere deinem Hund eine angemessene Portionsgröße und beschränke seinen Lachsverzehr auf einmal pro Woche oder weniger. Du kannst deinem Hund auch Lachs aus der Dose füttern, allerdings solltest du einen mit Wasser abgepackten Lachs wählen.

Also, wenn du das nächste Mal ein frisches Stück Lachs auf den Grill oder in den Ofen legst, lege ein kleines Stück beiseite, um es für deinen Hund zu kochen. Es ist gut für ihn und er wird es lieben.

Erfahre hier mehr über menschliche Lebensmittel, die Hunde essen können und nicht essen dürfen.

Was denkst du über diesen Beitrag?

267 Points
Upvote Downvote

Geschrieben von Pfotenwiki

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
hund im rucola feld

Rucola für den Hund? Ja oder Nein? Wir lösen auf!

Husky Arten

10 wunderschöne Husky-Arten (mit Bildern)