in ,

Australian Shepherd Border Collie Mix – Der komplette Guide [mit Bilder]

Australian Shepherd Border Collie Mix Cover

Der Australian Shepherd Border Collie Mix ist ein toller, liebevoller Hund und gleichzeitig ein wahres Kraftpaket. Er ist eine Mischung aus zwei reinrassigen Hunden, die als hervorragende Schäferhunde bekannt sind – dem Border Collie und dem Australian Shepherd. Sie sind beide energiegeladene, intelligente und anhängliche Hunde. Aber was ist mit ihren hybriden Nachkommen?

Australian Shepherd Border Collie Mix auf einer Wiese

Herkunft der Rasse: Was ist ein Border Collie-Australischer-Schäferhund-Mix?

Der Australian Shepherd und der Border Collie werden seit jeher gezüchtet, um Vieh wie Schafe und Rinder auf Ranches und Farmen zu hüten.

Damit du weißt, was du vom Border Aussie erwarten kannst, sollten wir die Vorzüge und Eigenheiten der beiden reinrassigen Elterntiere besser verstehen.

Lerne den klügsten Hund kennen, den Border Collie
Der Border Collie ist in der anglo-schottischen Borderregion beheimatet und war ursprünglich als schottischer Schäferhund bekannt. Sie sind das Ergebnis einer Mischung aus den spitzartigen Hirtenhunden der Wikinger und den alten Römern.

Die meisten Borders stammen jedoch aus Nordengland, wo sie in den 1890er Jahren geboren wurden.

Border Collies sind mittelgroß und haben einen muskulösen, aber wendigen Körperbau. Sie sind 46 bis 56 cm groß und wiegen 14 bis 20 kg, wobei die Hündinnen etwas kleiner und leichter sind.

Diese Rasse hat oft ein schwarz-weißes Doppelfell, das mittellang ist. Der andere Haartyp ist kürzer, gröber und hat weniger Deckhaar. Andere Farben die Border Collies haben können, sind einfarbig (außer weiß), merle, zweifarbig und dreifarbig.

Obwohl ihr Fell wasserabweisend ist, was für die Art von Arbeit, die sie verrichten, perfekt ist, gehören sie definitv nicht zu den Hunden, die nicht haaren. Das Gegenteil ist der Fall. Sie haaren ziemlich viel.

Diese Rasse hat oft ein schwarz-weißes Doppelfell, das mittellang ist. Der andere Haartyp ist kürzer, gröber und hat weniger Deckhaar. Andere Farben die Border Collies haben können, sind einfarbig (außer weiß), merle, zweifarbig und dreifarbig.

Obwohl ihr Fell wasserabweisend ist, was für die Art von Arbeit, die sie verrichten, perfekt ist, haaren sie sehr viel.

Zwei Border Aussies die glücklich gucken

Der unglaublich konzentrierte Australian Shepherd

Dieser Schäferhund, der auch Aussies genannt wird, hatte früher andere Namen wie New Mexican Shepherd, Spanish Shepherd und Californian Shepherd. Ob du es glaubst oder nicht, dieser Hund ist überhaupt nicht australisch!

Die Vorfahren der australischen Schäferhunde stammen ursprünglich aus dem Gebiet zwischen Frankreich und Spanien. Die baskischen Schäferhunde, für die sie arbeiteten, reisten und lebten in Australien und zogen später im späten 19. Jahrhundert nach Westamerika.

Aussies sind Hütehunde, die von Cowboys für die Arbeit auf einer Ranch bevorzugt werden. Sie sind robuste und wendige Hunde mit einem scharfen, durchdringenden Blick in den Augen.

Sie sind zwischen 46-58 cm groß und wiegen 18-29 kg. Australian Shepherds haben ein glattes oder gewelltes Fell. Sie können eine mäßige oder lange Behaarung an den Hinterbeinen und Vorderläufen haben.

Bei den Fellfarben gibt es schwarz, rot, merle und eine Mischung aus schwarz, weiß und lohfarben (tricolor). Wie Border Collies haaren auch sie sehr viel. Sie haaren jedes Frühjahr stark, um das Winterfell zu verlieren.

Obwohl diese Rasse bemerkenswert klug ist und einen starken Arbeitseifer hat, ist sie nicht für jeden geeignet, vor allem nicht für ahnungslose Neulinge. Wie Borders haben manche Aussies einen unwiderstehlichen Drang, alles zu hüten, was sich bewegt – Hunde, Katzen, Kinder und sogar Vögel. Eine Eigenschaft, die sie haben, ist, dass sie Menschen gegenüber von Natur aus abweisend sind.

Wie sieht ein Border Collie-Australian Shepherd-Mix aus?

Border Aussies ähneln mehr dem Border als dem Australian Shepherd. Sie haben Schlappohren auf einem mesocephalen Kopf und Augen, die braun, blau oder grün sein können.

Dieser Mischling neigt zu einer vollständigen Heterochromie (ein Auge hat eine andere Farbe als das andere).

Ähnlich wie der intensive Blick ihrer Eltern hat der Aussie-Border-Mischling auffallende Augen, die Bände sprechen, dass sie nicht zögern werden, ihre Kraft zu entfesseln.

Fell und Farben von Border Aussies

Ihr Haar ist lang wie das des Border Collies, kann aber die gleiche Felltextur haben wie das des Australian Shepherds. Sie haben ein doppeltes Fell, das dicht und wasserfest ist.

Da die Elterntiere eine große Bandbreite an Fellfarben haben, können auch ihre Nachkommen unterschiedliche Schattierungen aufweisen. Der Australian Shepherd Border Collie Mix kann entweder schwarz-weiß, grau, rot, rot-tricolor, rot-merle, blau-merle oder zobel sein.

Da sie eine oder beide Fellfarben der Eltern vererben können, können Aussie Borders auch lohfarbene oder weiße Abzeichen haben. Sie können auch Muster wie gefleckt, gestromt oder gesprenkelt haben.

Alter Australian Shepherd Border Collie Mix

Wie groß werden Australian Shepherds-Border Collie-Mischlinge?

Border Aussies haben einen stämmigen Körperbau sind mittelgroß bis groß im Gesamtvergleich.

Ein Border Collie-Aussie-Mix-Welpe erreicht seine volle Größe, wenn er etwa 12-15 Monate alt ist. Rüden sind zwischen 48 und 58 cm groß und wiegen 16 bis 29 kg. Weibchen sind mit 46 bis 53 cm etwas kleiner und können 14 bis 23 kg wiegen.

Wenn die Gene des Border Collie in eine Designer-Rasse einfließen, sind die Größe und das Energieniveau immer ein Faktor bei der Entscheidung, für welchen Haustyp er geeignet ist.

Aussie- und Border Collie-Kreuzungen brauchen viel Platz, um mit dir oder alleine herumzulaufen. Daher eignen sie sich besser für ein Leben auf einem Bauernhof, einer Ranch oder einem Haus mit einem großen Garten. Dieser Hund kann auch in einer Wohnung leben, solange du in der Lage bist, ihm die geistige und körperliche Stimulation zu geben, die er braucht.

Die Persönlichkeit und das Temperament des Aussie Border

Die meisten Mischlinge haben Eigenschaften, die schwer vorherzusagen sind, da sich ihre reinrassigen Eltern voneinander unterscheiden.

Das Gute an dieser Kreuzung ist, dass der Border Collie und der Australian Shepherd sich in ihrer Eigenschaft als Hütehunde sehr ähnlich sind.

Süß, lebhaft, gehorsam und loyal – Border Aussies sind familienorientierte Hunde. Wenn du dir Sorgen wegen des Bellens und Heulens machst, ist dies eine ruhige Rasse, die ein ruhiges Temperament hat. Sie neigen nicht dazu, laut zu werden, es sei denn, sie reagieren auf etwas, das sie aufregt.

Obwohl dieser Mix ein großartiger Begleiter ist, wird er oft dabei ertappt, wie er versucht, seine Familienmitglieder zu hüten – sowohl Kinder als auch Erwachsene.

Sie laufen in einem Bogen um ihren Menschen herum, bevor sie sich auf den Boden fallen lassen. Dieses Verhalten zeigt, wofür sie gezüchtet wurden, und unterstreicht, wie stark ihr Hütetrieb ist.

Der ausgeprägte Herdentrieb dieses Mischlings hat eine gute und eine schlechte Seite.

Sie eignen sich gut für ein Zuhause mit Kindern, da sie sich gegenseitig beschäftigen können. Denn der Australian Shepherd Border Collie Mix ist sehr verspielt und freundlich.

Bei einigen, die zur Arbeit erzogen wurden, kann es sein, dass sie nicht so gerne interagieren. Bereite dich schon einmal darauf vor, wenn du dir dieses Tier zulegst, dass dessen Persönlichkeit vor Selbstvertrauen strotzt.

Aussie Border Mix

Training des Australian Shepherd Border Collie Mix

Der Australian Shepherd und der Border Collie können nicht nur jagen, beißen oder ihre Familie beschützen, sie sind auch von Natur aus neugierig. Aus diesem Grund sind Training und Sozialisierung für Border Aussies sehr wichtig. Frühzeitige Erziehung und Disziplin helfen dabei, ein friedliches Zuhause mit Kindern und anderen Haustieren zu schaffen.

Das Training muss von einem erfahrenen Hundeführer durchgeführt werden. Wenn du Erfahrung im Umgang mit Hunden hast, die aus einer Arbeits- oder Hütezuchtlinie stammen, solltest du diese Gelegenheit nutzen, um dein Tier zu trainieren und eine Bindung zu ihm aufzubauen.

Keine Sorge, denn der Border Collie und der Australian Shepherd sind beides hochintelligente Rassen, ebenso wie ihre Mischlinge. Sie sind leicht zu erziehen und lieben es zu gefallen.

Du musst dich nicht darum kümmern, Anweisungen zu wiederholen, denn Aussie Borders lernen schnell. Sie können allein durch Handsignale und Stimmkommandos effizient lernen.

Besitzer dieser Designer-Rasse sollten sich ständig neue Herausforderungen, Tricks und Rätsel ausdenken. Abgesehen davon, dass du neue Aktivitäten und Orte für deinen Hund erkundest, gibt es auch Apportieren, Agility, Flyball und andere Hundesportarten. Sie alle sind ein guter Ausgangspunkt, um deinen Hund glücklich und gesund zu halten.

Wie sein Border Collie-Elternteil ist auch der Aussie Border Collie-Kreuzung reaktionsschnell und sensibel. Schrei nicht, schimpfe nicht und schlage nicht, denn sie können leicht verletzt oder beleidigt werden. Sei sanft, aber bestimmt.

Wenn dein Border-Aussie-Mischling etwas tut, das nicht akzeptabel ist, ziehe Grenzen. Lass ihn wissen, dass es kein gutes Verhalten ist oder nur bei der Arbeit eingesetzt wird.

Umgang mit einem Border Collie Australian Shepherd-Mix

Der Umgang mit einem Designerhund wie dem Aussie-Collie ist sehr anspruchsvoll, vor allem was die Bewegung angeht.

Die Pflege umfasst nicht nur die körperliche und geistige Stimulation, sondern auch die Pflege, die Fütterung und die Vermeidung von Gesundheitsproblemen.

Wie man einen Australian Shepherd-Border Collie-Mischling pflegt

Dieser zottelige Hund mit dem doppelten Fell sollte nur einmal alle sechs Wochen oder bei Bedarf gebadet werden.

Bürste ihn regelmäßig mit einer glatten Bürste, um die losen Haare im Unterfell zu entfernen. Das hilft auch, Verfilzungen zu vermeiden und das Öl im Fell zu verteilen.

Die Krallen sollten nur ein- bis zweimal im Monat gekürzt werden, damit sie nicht zu lang werden, was für alle Hunde unangenehm ist.

Putze die Zähne deines Tieres wöchentlich. Wie oft genau hängt auch von seiner Ernährung ab. Wenn du ihm Kausnacks gibst, ist tägliches Zähneputzen nicht nötig.

Australian Shepherd Border Collie im Wald

Eine gesunde Ernährung und Lebensweise für Aussie Borders

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Futtermenge für dein Fellbaby je nach Alter, Größe und Aktivitätsniveau variiert. Manchmal spielt auch der Gesundheitszustand eine Rolle.

Im Allgemeinen ist es sinnvoll, einen Border Collie Australian Shepherd Mix zweimal am Tag mit Trockenfutter zu füttern. Sie freuen sich auch über Gemüse und frisches Obst als Leckerbissen. Wenn du diesen Mischling jedoch für die Arbeit einsetzt, braucht er ein Hundefutter, das für Hütehunde geeignet ist. Es sollte einen höheren Proteingehalt haben, um die Ausdauer und Energie für das Hüten aufrechtzuerhalten.

Arbeitende Border Aussies brauchen etwa 1.400 Kalorien pro Tag. Das sind 300 Kalorien mehr pro Tag, als wenn du diese Rasse nur als Haustier fütterst.

Es kann sinnvoll sein, einen arbeitenden Hund mit Nassfutter zu füttern, weil er dadurch mehr Eiweiß erhält. Bedenke aber, dass sie mehr Fett enthalten. Deshalb sind Trockenfutter für die Fütterung ratsamer.

Nimm dir vor, jeden Tag mindestens 90 Minuten für die Bewegung deines Hundes zu reservieren. Dabei sollte es sich nicht nur um die üblichen Spaziergänge und Ausläufe handeln, sondern auch um Wanderungen.

Am besten gedeihen sie, wenn sie in weitläufigen Gebieten laufen können, damit sie so schnell laufen können, wie sie wollen.

Wenn du deinem Mischlingshund beigebracht hast, während der Übungen oder des Trainings zu dir zu kommen, kannst du ihn auch ohne Leine laufen lassen, da Menschen bei diesem Tempo oft nicht mithalten können.

Gesundheitsprobleme beim Border Collie Australian Shepherd Mix

Aussie Borders gehören im Allgemeinen zu den gesunden Hunderassen, aber wie bei jedem Mischling können sie gesundheitliche Probleme von ihren Eltern erben.

Eine der häufigsten Krankheiten, die Borders an diesen Mix weitergeben können, ist die Collie Eye Anomaly (CEA). Das ist eine vererbbare Augenkrankheit, die auch andere Schäferhunde betreffen kann. Sie entsteht, weil sich die Augen nicht richtig entwickeln und kann zur Erblindung führen.

Taubheit ist auch bei Border Collies und Australian Shepherds verbreitet. Diese Krankheit, einschließlich der Blindheit, wird meist mit dem Merle-Gen in Verbindung gebracht. Sie tritt meist im Alter von etwa vier Jahren auf und kann nicht geheilt werden.

Außerdem gibt es Gelenkprobleme oder Hüftdysplasie. Sie kommt auch bei Aussies und Bordern vor und führt oft zu schmerzhafter Arthritis und Lahmheit. Auch wenn sie nicht heilbar ist, können Hydrotherapie und Schmerzmittel Abhilfe schaffen.

Wenn du dafür sorgst, dass dein Aussie Collie sich gesund ernährt und einen gesunden Lebensstil pflegt, kann er zwischen 12 und 15 Jahre alt werden. Ihre durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 13 Jahren.

Wo kann man einen Australian Shepherd-Border Collie Welpen kaufen?

Wenn du Borders mit Aussies kombinierst, liegt die durchschnittliche Wurfgröße zwischen 4-9 Welpen. Jeder Welpe kostet etwa 1.000 Euro. Normalerweise darfst du einen Welpen mit nach Hause nehmen, wenn er etwa 7-8 Wochen alt ist.

Bevor du bereit bist, für einen Border Collie & Aussie-Mix zu bezahlen, solltest du dich gründlich über die Rasse und die Leute, die sie verkaufen oder vermitteln wollen, informieren.

Besorge dir alle wichtigen Informationen über die Australian Shepherd- und Border Collie-Eltern. Bitte um einen Besuch, beobachte die Umgebung und wie sich die Elterntiere und ihr Wurf verhalten. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie die Tiere behandelt und gepflegt werden.

Verlange von einem zertifizierten Tierarzt unterschriebene Gesundheitspapiere, aus denen hervorgeht, dass die Elterntiere Augentests bestanden haben.

Border Aussie liegt

Fazit: Ist der Australian Shepherd Border Collie Mix das Richtige für dich?

Treu, hochintelligent, leicht zu erziehen und gehorsam – es ist nicht verwunderlich, dass diese Mischlingsrasse bei Familien immer beliebter wird.

Stell dich nur darauf ein, dass du es mit einem Hund zu tun hast, der selbstbewusst, neugierig und sehr energisch ist.

Lass nicht zu, dass sich dieser Hund langweilt, sonst wird er im Haus auf deinen Gegenständen herumkauen. Sie brauchen viel Bewegung, geistige Anregung und einen Besitzer, der mit ihnen mithalten kann.

Außerdem eignen sie sich für Besitzer, die Erfahrung im Umgang mit Arbeits- oder Hütehunden haben, und für ein Zuhause, das viel Platz bietet. Du solltest auch sicherstellen können, dass sie sich selbständig und sicher bewegen können, um aufgestaute Energie zu vermeiden.

Hab keine Angst, deinen Aussie-Border Collie-Mischling herauszufordern. Sie freuen sich über neue Dinge, Orte und Erfahrungen.

Hast du das Zeug dazu, einen Border Collie-Australischer-Schäferhund-Mix zu besitzen? Teile uns deine Meinung über diesen Mischling in den Kommentaren mit.

Ist die Australian Shepherd Border Collie Mischung ein guter Mix?


Der intensive Herdentrieb dieses Mischlings hat eine gute und eine schlechte Seite. Sie können für ein Zuhause mit Kindern geeignet sein, da sie sich gegenseitig unterhalten können, da der Australian Shepherd und der Border Collie-Mix sehr verspielt und freundlich sind. Bei einigen, die zur Arbeit erzogen wurden, kann es sein, dass sie sich zurückhaltend verhalten.

Wie hoch ist die Lebenserwartung von Border Aussie Mix?


Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt bei 12-15 Jahren.

Was denkst du über diesen Beitrag?

192 Points
Upvote Downvote

Geschrieben von Pfotenwiki

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Loading…

0

Kamillentee Katze – Sicher? [Darauf musst du unbedingt achten!]

alte katze eingefallene flanken cover

Alte Katze eingefallene Flanken – Mögliche Gründe + Lösungen